NEWS / 15.11.2017

Verbesserter Einbruchschutz durch den Hahn Sägeschutzlagerbolzen

Die europaweit höchsten Anforderungen an den Einbruchschutz bei Türbeschlägen kommen aus den Niederlanden. Das nationale Prüfinstitut SKG-IKOB passt die Prüfkriterien dabei stetig den Vorgehensweisen der Täter an. Als jüngste Neuerung sollte das Zersägen des Bandbolzens deutlich erschwert werden.

 

Der neue Hahn Sägeschutz-Lagerbolzen erfüllt genau diese Forderung. Er verhindert durch verschiedene Maßnahmen das Durchtrennen des Bandkörpers mit einer Bügelsäge. Vom Institut wurden die neuen Lagerbolzen bereits geprüft und für gut befunden.

 

<- Zurück zu: Neuigkeiten